Zurück zur Übersicht

Sicherheit im Theater

26. Mai 2020

In Kooperation mit der Österreichischen Theatertechnischen Gesellschaft legt starmühler agentur einen Fokus auf Sicherheit im Veranstaltungsbereich und veröffentlichte im März 2020 ein Sicherheitshandbuch für Veranstaltungstechniker*innen.

Das Sicherheitshandbuch für Veranstaltungstechniker*innen ist ein ganzheitliches Informations- und Nachschlagewerk.
Das Sicherheitshandbuch für Veranstaltungstechniker*innen ist ein ganzheitliches Informations- und Nachschlagewerk.

Damit Sicherheit im Bühnen- und Veranstaltungsbereich gegeben ist, ist es wichtig, dass alle Mitarbeiter*innen über die Sicherheitsvorkehrungen Bescheid wissen. Bisher gab es kein ganzheitliches Informations- und Nachschlagewerk zu diesem Thema. Die OETHG hat in Zusammenarbeit mit Johannes Bättig und starmühler agentur ein Nachschlagewerk entwickelt, das den Fokus auf relevante und schnell verständliche Inhalte legt. Das Handbuch kann über die Website der OETHG unter www.oethg.at/sicherheit bezogen werden. „Durch die internationale Vielfalt der Vorschriften und Normen für sicherheitsrelevante Themen war es uns ein Anliegen, ein verständliches Gesamtwerk mit allen wichtigen Details dieser Materie zu schaffen“, erklärt Martin Kollin, Geschäftsführender Generalsekretär der OETHG.  

Österreichische und deutsche Rechtslage

Inhaltlich gliedert sich das Buch in Rechtliche Grundlagen, Organisation, Arbeitsstätten, Spezielle Schutzpflichten, Persönliche Schutzausrüstung und Arbeitsmittel. Auf rund 250 Seiten geht das Handbuch sowohl auf die Österreichische als auch Deutsche Rechtslage zu diesen Themen ein. „In unseren Seminaren an der Akademie der OETHG bekommen wir viele Fragen rund um das Thema Sicherheit. Es betrifft jede*n im Veranstaltungsbereich. Wir freuen uns, dass wir nun einen Beitrag leisten und viele dieser Fragen aufklären können “, ergänzt Martin Kollin.

Erklärende Illustrationen

starmühler war für Konzeptionierung und Gestaltung in Abstimmung mit der OETHG zuständig. Das Buch wurde in der Erstauflage beim Führungskräftetreffen der OETHG in Salzburg präsentiert und bietet einen umfangreichen Überblick über die wichtigsten Sicherheitsthemen in ansprechendem Design. Ein besonderes Augenmerk wurde auf die grafische Aufbereitung gelegt. Illustrationen unterstreichen und verbildlichen die Erklärungen. „Durch die langjährige Zusammenarbeit mit der OETHG sowie durch weitere Projekte im Kultur-Sektor sind wir mit der Branche vertraut. Umso spannender ist es ein Tool zu entwickeln, welches aktiv einen Beitrag zur täglichen Arbeit leistet und das Thema Sicherheit durch eine kurzweilige Gestaltung für alle greifbar macht“, so Elena Starmühler, Geschäftsführerin bei starmühler agentur.

Bei Interesse am Sicherheitshandbuch für Veranstaltungstechniker*innen melden Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Beiträge

Wie bauen wir in Zukunft?

Wie bauen wir in Zukunft?

Wien Energie lud ExpertInnen aus den Bereichen Stadtentwicklung, Architektur und...

Zum ganzen Beitrag  
Wir machen Fernsehen!

Wir machen Fernsehen!

Bereits zum zweiten Mal lud A1 ins Creators Camp. Voraussetzung für die Teilnahme...

Zum ganzen Beitrag