Starmühler relauncht OETHG-Webseite


3. Oktober 2018 Die Webseite der Österreichischen Theatertechnischen Gesellschaft (OETHG) hat seit September ein neues Design, das auch zahlreiche Vorteile für die Benutzerinnen und Benutzer bietet.

„Unser Web-Auftritt entsprach nicht mehr der Zeit und den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer“ weiß Martin Kollin, Geschäftsführer der OETHG, und brachte damit den Relaunch ins Rollen. Moderner, aufgeräumter und übersichtlicher sollte die neue Webseite sein. Mit der Expertise von Starmühler Agentur & Verlag im Bereich Web, IT und Grafik wurde das neue Konzept ausgearbeitet und umgesetzt.

Fokus auf Mitglieder, Jobs und News
Musste man sich bei der alten Webseite durch viele Menüpunkte klicken, bietet die neue Startseite alle wesentlichen Informationen auf einen Blick. „Unser Ziel war es, die Angebote und Leistungen der OETHG in den Vordergrund zu stellen und rasch auffindbar zu machen“, so Kollin. Infolgedessen wurden die Vorteile der OETHG-Vereinsmitgliedschaft und die für die Veranstaltungstechnik-Branche wichtige Jobbörse auf die erste Seite geholt. Kurze Informationskästen und aktuelle News von Spotlight News, dem von Starmühler betriebenen Portal für Bühne und Technik, ergänzen dieses Service.

Klare Optik, clevere Funktionen
Neben dem Inhalt bieten auch die Optik und die Bedienbarkeit einen großen Mehrwert für die User, wissen die dafür Verantwortlichen: „Mit bewusst gesetzten Weißflächen und großzügigen Bildern grenzen wir die einzelnen Themenblöcke voneinander ab, ohne überladen zu wirken. Dadurch gestaltet sich die gesamte Seite zusätzlich strukturierter und übersichtlicher“, betont Art Director Thomas Tuzar. „Für die schnelle Auffindbarkeit der gesuchten Information gibt es eine Suchfunktion sowie intelligente Filtermöglichkeiten“, ergänzt der für die IT und Programmierung verantwortliche Michael Amon. „Die Jobbörse wurde dahingehend verbessert, dass Jobangebote nach drei Monaten automatisch deaktiviert werden. Das ist für die Jobsuchenden ein großer Vorteil, da sie sich auf aktuelle Informationen verlassen können“, so der Programmierer. Dass die neue Webseite im responsive Design ist, versteht sich von selbst.

Martin Kollin zeigt sich äußerst zufrieden mit der professionellen Arbeit von Starmühler Agentur & Verlag, die ihre Expertise bereits beim Relaunch des PROSPECT-Magazins im Jahr 2016 unter Beweis stellten: „Mit Starmühler haben wir einen kompetenten Partner an unserer Seite, der uns in allen Belangen der digitalen und gedruckten Kommunikation begleitet.“

www.oethg.at


Mehr zur Digital-Expertise von Starmühler

zum Case